Reis Augenklinik

Die Reis Augenklinik deckt mit ihren konservativen und operativen Leistungen das gesamte Spektrum der modernen Augenheilkunde ab.

Die Reis Augenklinik ist die erste Privatklinik im Fürstentum Liechtenstein. Obwohl privat geführt, steht die Klinik jedem Menschen offen.

Curriculum vitae

Prof. Dr. Alexander Reis besuchte das Bundesoberstufenrealgymnasium in Bludenz und studierte von 1985 bis 1991 an der Universität Innsbruck Medizin. Während des Studiums arbeitete Reis im Transplantationsteam von Prof. Raimund Margreiter, der die erste Herztransplantation in Österreich durchführte. In dieser Zeit entwickelte Reis ein einzigartiges Modell der Lungentransplantation. Dies brachte ihm einen Ruf an die McGill Universität in Montreal, einem der damals größten Zentren für Lungentransplantationen.

1994 kehrte er nach Europa zurück und setzte seine chirurgische Fachausbildung bei dem Herzchirurgen Bruno Reichard an der Ludwig-Maximilians Universität in München fort. Von 1995 an spezialisierte sich Reis bei Rainer Sundmacher an der Universität Düsseldorf in Augenchirurgie und Augenheilkunde und machte sich mit den neuesten Techniken der Hornhauttransplantation vertraut.

Nach abgeschlossener Fachausbildung 1999 erhielt Reis 2001 die venia legendi und wurde Privatdozent an der Universität Düsseldorf. Im selben Jahr ließ er sich als Augenarzt im Fürstentum Liechtenstein nieder und operierte im Landesspital in Liechtenstein. 2002 führte er die erste Hornhauttransplantation in Liechtenstein durch. 2004 wurde er von der Albert-Ludwigs Universität in Freiburg i.B. zum Privatdozenten ernannt und erhielt im Jahre 2008 den Titel „außerordentlicher Professor“ der Medizinischen Fakultät der Universität Freiburg.

Neben seiner operativen Tätigkeit in Liechtenstein arbeitet Reis im Rahmen seiner Professur in der Augenklinik der Albert Ludwig Universität in Freiburg i.B.

Literaturliste

1.
Reis A, Totsch M, Shennib H, Ofner D, Serrick C, Jamjoom A,
Chikhani N, Mikuz G, Margreiter R
Bronchoalveolar lavage: results of sequential, selective techniques in viable murines.
AmJ Respir Crit Care Med 1994; 150(2): 547-550

2.
Reis A, Giaid A, Serrick C, Shennib H
Improved outcome of rat lung transplantation with modification of the nonsuture external cuff technique
J Heart Lung Transplant 1995; 14(2): 274-279

3.
Shennib H, Serrick C, Saleh D, Reis A, Stewart DJ, Giaid A
Plasma endothelin-1 levels in human lung transplant recipients
J Cardiovasc Pharmacol 1995; 26(3): 516-518

4.
Serrick CJ, Jamjoum A, Reis A, Giaid A, Shennib H
Amelioration of pulmonary allograft injury by administering a second rinsesolution
J Thorac Cardiovasc Surg 1996; 112(4): 1010-1016

5.
Meiser BM, Kur F, Goller R, Reis A, Ueberfuhr R, Reichart B.
Successful rescue therapy by replacement of CsA with FK506 in heart and heart-lung transplanted patients.
Clin Pharmacol 1996; 6: 945-946

6.
Serrick C, Giaid A, Reis A, Shennib H
Prolonged ischemia is associated with more pronounced rejection in the lung allograft
Ann Thorac Surg 1997; 63(1): 202-208

7.
Reis A, Reinhard T, Godehardt E, Braunstein C, Sundmacher R
Mycophenolatmofetil und Cyclosporin A als Mono- und Kombinationstherapie nach allogener, orthotoper Hornhauttransplantation im Rattenmodell. Sitzungsberichte der 159. Versammlung des Vereins Rheinisch-Westfälischer Augenärzte
Zimmermann Druck und Verlag, 5983 Balve, 1997; 99-102

8.
Reis A, Reinhard T, Sundmacher R, Godehardt E, Braunstein S
Systemisches Mycophenolatmofetil als Mono- und Kombinationstherapie mit systemischem Ciclosporin A nach allogener perforierender Keratoplastik im Rattenmodell
Opthalmologe 1997; 94, Supplement1: 142

9.
Reis A, Reinhard T, Sundmacher R, Godehard E, Braunstein C
Perforierende Keratoplastik im Rattenmodell: Vergleichende Untersuchung des immunsuppressiven Effektes von Cyclosporin A (CSA), Mycophenolatemofetil (MMF), und der Kombination CSA/MMF auf die Abstoßungsreaktion nach allogener, orthotoper Hornhauttransplantation
Spektrum Augenheilkd 1998; 12/4: 137-139

10.
Reis A, Reinhard T, Sundmacher R, Godehard E, Braunstein C
Effect of mycophenolate mofetil, cyclosporin A and both in combination in a murine corneal graft rejection model
Br J Ophthalmol 1998; 82: 700-703

11.
Reis A, Reinhard T, Sundmacher R, Godehard E, Braunstein C
A comparative investigation of the effect of FK506 and cyclosporin A in murine corneal transplantation
Graefe‘s Arch Clin Exp Ophthalmol 1998; 236: 785-789

12.
Reis A, Althaus C, Sundmacher R
Latanoprost (Xalatan) induziertes Makulaödem
Klin Monatsbl Augenheilkd 1998; 213: 63-64

13.
Reis A, Reinhard T, Sundmacher R
Spontane Fistulation bei akutem Keratokonus
Spektrum Augenheilkd 1998; 12: 197-198

14.
Reis A, Reinhard T, Sundmacher R, Godehard E, Braunstein C
Die immunsuppressive Wirkung von Tacrolimus und Mycophenolatemofetil nach allogener Hornhauttransplantation
Tx Med 1998; 10: 97-101

15.
Reis A, Reinhard T, Sundmacher R, Godehard E, Braunstein C
Mycophenolatemofetil and FK506: two novel immunosuppressants in murine corneal transplantation
Transpl Proc 1998; 30: 4344-4347

16.
Reis A, Reinhard T, Sundmacher R, Althaus C,Voiculescu A, Kutkuhn B
Mycophenolatmofetil (CellCept) bei okulären immunologischen Störungen, Literaturübersicht mit 3 Kasuistiken
Klin Monatsbl Augenheilkd 1998; 213(5): 257-61

17.
Reis A, Reinhard T
Spontane Fistulation bei akutem Keratokonus
Ophthalmologe 1998; 95, Supplement 1: 134

18.
Reis A, Reinhard T, Sundmacher R, Voiculescu A, Kutkuhn B
Prospektive, randomisierte, klinische Studie über Mycophenolate Mofetil (CellCept) zur Verhinderung der akuten Abstoßungsreaktion nach Hochrisiko-Keratoplastik. Opthalmologe 1998; 95, Supplement 1: 70

19.
Reinhard T, Reis A, Kutkuhn B, Sundmacher R
Mycophenolatmofetil nach perforierender Hochrisiko-Keratoplastik
Tx Med 1998, Supplement 63-64

20.
Reis A, Spelsberg H, Reinhard Th, Braunstein C, Godehardt E, Sundmacher R
Optimierte Immunsuppression durch präoperatives Mycophenolatemofetil
Tx Med 1998, Supplement 123-124

21.
Reis A, Spelsberg H, Reinhard T, Braunstein S, Godehardt E, Sundmacher R
Beneficial effect of preoperative mycophenolatemofetil in murine corneal transplantation
Transplant Int 1999; 12: 341-345

22.
Reinhard T, Reis A, Kuthkuhn B, Voiculescu A, Sundmacher R
Mycophenolatmofetil nach perforierender Hochrisiko-Keratoplastik – Eine Pilotstudie
Klin Monatsbl Augenheilkd 1999; 215: 201-202

23.
Reis A, Reinhard T, Voiculescu A, Kutkuhn B, Godehardt E, Spelsberg H, Althaus C, Sundmacher R
CellCept Eine neue therapeutische Option nach perforierender Hochrisiko-Keratoplastik
Spektrum Augenheilkd 1999; 13: 185-189

24.
Reis A, Reinhard T, Voiculescu A, Kutkuhn B, Godehardt E, Spelsberg H, Althaus C, Sundmacher R
Mycophenolatemofetil versus cyclosporin A in high-risk keratoplasty patients: A prospectively randomized clinical trial
Br J Ophthalmol 1999; 83: 1268-1271

25.
Reis A, Reinhard T, Sundmacher R
Immunosuppressive agents in corneal transplantation
Tx Med 1999; 11: 279-283

26.
Reis A, M. Megahed, Reinhard T, Godehardt E, Braunstein S, Spelsberg H, Sundmacher R
SDZ RAD – Ein neues orales Rapamycin Analogon nach experimenteller Hornhauttransplantation
Tx Med 1999; Supplement 34

27.
Reis A, Reinhard T, Voiculescu A, Kutkuhn B, Godehardt E, Spelsberg H, Althaus C, Sundmacher R
Eine neue therapeutische Option nach perforierender Hochrisiko-Keratoplastik. Sitzungsberichte der 161. Versammlung des Vereins Rheinisch-Westfälischer Augenärzte
Zimmermann Druck und Verlag, 5983 Balve, (2000)

28.
Reis A, Sundmacher R, Tintelnot K, Agostini H, Jensen H, Althaus C
Successful treatment of invasive ocular mould infection (fusariosis) with the new antifungal agent Voriconazol
Br J Ophthalmol 2000; 84, 932-933

29.
Reis A, Megahed M, Reinhard T, Godehardt E, Spelsberg H, Braunstein C, Sundmacher R
Coadministration of the new macrolide immunosuppressant RAD and mycophenolate mofetil in experimental corneal transplantation.
Transplantation 2000; 70 (9) 1397-1401

30.
Reis A, Reinhard T, Voiculescu A, Mayer K, Sundmacher R
Highly active antiviral and immunosuppressive therapy following keratoplasty in patients with herpetic eye disease
Klin Monatsbl Augenheilkd 2001; 218 (3): 183-186

31.
Reinhard T, Reis A, Böhringer D, Malinowski M, Voiculescu A, Heering P, Godehardt E, Sundmacher R
Systemic mycophenolate mofetil in comparison with systemic cyclosporin A in high-risk keratoplasty patients: 3 years´results of a randomized prospective clinical trial
Graefe‘s Arch Clin Exp Ophthalmol 2001; 239(5): 367-372

32.
Reis A, Megahed M, Reinhard T, Braunstein C, Godehardt E, Sundmacher R
RAD, a new immunosuppressive macrolide in murine corneal transplantation
Graefe‘s Arch Clin Exp Ophthalmol 2001; 239(9): 689-692

33.
Mayer K, Reinhard T, Reis A, Böhringer D, Sundmacher R
FK506 ointment 0,1% - A new therapeutic option for atopic blepharitis. Clinical trial with 14 patients
Klin Monatsbl Augenheilkd 2001; 218 (11): 733-736

34.
Reinhard T; Reis A; Bohringer D; Malinowski M; Voiculescu A; Heering P; Systemic mycophenolate mofetil in comparison with systemic cyclosporin A in high-risk keratoplasty patients: 3 years' results of a randomized prospective clinical trial.
Godehardt,-E; Sunmacher,-R
Graefes-Arch-Clin-Exp-Ophthalmol. 2001 Jun; 239(5): 367-72

35.
Reis,-A; Megahed,-M; Reinhard,-T; Braunstein,-C; Godehardt,-E; Sundmacher,-R
RAD, a new immunosuppressive macrolide in murine corneal transplantation.
Graefes-Arch-Clin-Exp-Ophthalmol. 2001 Sep; 239(9): 689-92

36.
Mayer,-K; Reinhard,-T; Reis,-A; Bohringer,-D; Sundmacher,-R
0,1 % FK 506-Salbe - Eine neue therapeutische Option bei der atopischen Blepharitis. Klinische Studie an 14 Patienten.
[FK 506 ointment 0.1 % - A new therapeutic option for atopic blepharitis. Clinical trial with 14 patients]
Klin-Monatsbl-Augenheilkd. 2001 Nov; 218(11): 733-6

37.
Reis A, Megahed M, Reinhard T, Godehardt E, Braunstein C, Sundmacher R
Synergism of RAD and cyclosporin A in prevention of acute rat corneal allograft rejection
Cornea 2002; 21 (1), 81-84

38.
Reinhard R, Reis A, Mayweg S, Oberhuber H, Mathis G, Sundmacher R
Topical FK506 in inflammatory corneal and conjunctival diseases – A pilot study
Klin Monatsbl Augenheilkd 2002; 219 (3): 125-131

39.
Reis A; Megahed M; Reinhard T; Godehardt E; Braunstein C; Sundmacher R
Synergism of RAD and cyclosporin A in prevention of acute rat corneal allograft rejection.
Cornea. 2002 Jan; 21(1): 81-4

40.
Reinhard T; Reis A; Mayweg S; Oberhuber H; Mathis G; Sundmacher R
Lokales FK506 bei entzundlichen Erkrankungen von Hornhaut und Bindehaut--Eine Pilotstudie.
[Topical Fk506 in inflammatory corneal and conjunctival diseases. A pilot study.]
Klin-Monatsbl-Augenheilkd. 2002 Mar; 219(3): 125-31

41.
Reis A, Megahed M, Reinhard T, Godehardt E, Braunstein C, Sundmacher R.
Synergism of RAD and cyclosporin A in prevention of acute rat corneal allograft rejection
Cornea. 2002 Jan;21(1):81-4

42.
Reinhard T, Reis A, Mayweg S, Oberhuber H, Mathis G, Sundmacher R.
Topical Fk506 in inflammatory corneal and conjunctival diseases. A pilot study.]
Klin Monatsbl Augenheilkd. 2002 Mar;219(3):125-31

43.
Mayer K; Reinhard T; Reis A; Niehues T; Claas F-H; Sundmacher R
Differential contribution of natural killer cells to corneal graft rejection in 3-week-old versus mature rats.
Transplantation. 2003 Aug 15; 76(3): 578-82

44.
Mayer K, Reinhard T, Reis A, Voiculescu A, Sundmacher R.
Synergistic antiherpetic effect of acyclovir and mycophenolate mofetil following keratoplasty in patients with herpetic eye disease: first results of a randomised pilot study.
Graefes Arch Clin Exp Ophthalmol. 2003 Dec;241(12):1051-4

45.
Mayer K, Birnbaum F, Reinhard T, Reis A, Braunstein S, Claas F, Sundmacher R
FTY720 prolongs clear corneal allograft survival with a differential effect on different lymphocyte populations.
Br J Ophthalmol. 2004 Jul;88(7):915-9.

46.
Mayweg S, Reinhard T, Spelsberg H, Reis A, Godehardt E, Sundmacher R
Ranking of systemic steroids after normal-risk keratoplasty. Results of a randomized prospective study]
Ophthalmologe. 2005 May;102(5):497-501.

47.
Reinhard T, Mayweg S, Reis A, Sundmacher R.
Topical FK506 as immunoprophylaxis after allogeneic penetrating normal-risk keratoplasty: a randomized clinical pilot study.Transpl Int. 2005 Feb;18(2):193-7.

48.
Reis A, Birnbaum F, Hansen LL, Reinhard T.
Cyclooxygenase-2 inhibitors: a new therapeutic option in the treatment of macular edema after cataract surgery
J Cataract Refract Surg. 2005 Jul;31(7):1437-40.

49.
Birnbaum F, Reis A, Bohringer D, Sokolowska Y, Mayer K, Voiculescu A, Oellerich M, Sundmacher R, Reinhard T.
An open prospective pilot study on the use of rapamycin after penetrating high-risk keratoplasty.
Transplantation. 2006 Mar 15;81(5):767-72.

50.
Reis A, Birnbaum F, Hansen LL, Reinhard T.
Successful treatment of cystoid macular edema with valdecoxib
J Cataract Refract Surg. 2007

51.
Topical immunosuppressives after penetrating keratoplasty
Birnbaum F, Reis A, Reinhard T.
Ophthalmologe. 2007 May;104(5):381-7. Review.

52.
Systemic immunosuppressives after penetrating keratoplasty
Reis A, Birnbaum F, Reinhard T.
Ophthalmologe. 2007 May;104(5):373-80. Review.

53.
Immune suppression following perforating keratoplasty
Birnbaum F, Reis A, Reinhard T.
Ophthalmologe. 2007 May;104(5):371-2.

54.
Basiliximab following penetrating risk-keratoplasty--a prospective randomized pilot study
Birnbaum F, Jehle T, Schwartzkopff J, Sokolovska Y, Böhringer D, Reis A, Reinhard T.
Klin Monbl Augenheilkd. 2008 Jan;225(1):62-5.

55.
Long-term results of FK 506 eye drops following corneal transplantation
Reis A, Mayweg S, Birnbaum F, Reinhard T.
Klin Monbl Augenheilkd. 2008 Jan;225(1):57-61.

56.
Mycophenolate mofetil (MMF) following penetrating high-risk keratoplasty: long-term results of a prospective, randomised, multicentre study.
Birnbaum F, Mayweg S, Reis A, Böhringer D, Seitz B, Engelmann K, Messmer EM, Reinhard T.
Eye (Lond). 2009 Nov;23(11):2063-70.

57.
Long term use of topical tacrolimus (FK506) in high-risk penetrating keratoplasty.
Birnbaum F, Reis A, Reinhard T.
Cornea. 2009 Jul;28(6):715-6; author reply 716.

58.
Comment on Dhaliwal JS, Mason BF, Kaufman SC. Long term use of topical tacrolimus (FK506) in high-risk penetrating keratoplasty. Cornea. 2008;27:488-493.
Birnbaum F, Reis A, Reinhard T.
Cornea. 2009 May 30.

59.
Prevention of myopia acquisition in children and young adults using reading glasses
Reis A
United States Patent No.: US 8,511,819 B2, Aug. 20, 2013

60.
Atovaquone: A valuable therapeutic option in toxoplasma retinochorioiditis
Reis A, Valmaggia C, Tandogan T, Rippel K, Girmann O
J Clin Exp Ophthalmol 2015, 6:2

Die Reis Augenklinik deckt mit ihren konservativen und operativen Leistungen das gesamte Spektrum der modernen Augenheilkunde ab.

Grunduntersuchungen

  • Sehtests
  • Augendruckmessung
  • Gesichtsfelduntersuchung
  • Augenhintergrundkontrollen
  • Tränenwegsspülung
  • Kinderophthalmologie
  • Sehschule
  • Untersuchung des Farbensehens
  • Brillen- und Kontaktlinsenanpassung
  • Gutachten

Bildgebende Untersuchungen

  • Indocyaningrünangiographie
  • Fluoreszeinangiographie
  • Retinale Nervenfaser Analyse
  • Optische Koherenztomographie
  • Ultraschalluntersuchungen
  • Hornhautpachymetrie
  • Konfokale Lasermikroskopie

Chirurgie

  • Glaukomchirurgie
  • Hornhautchirurgie
  • Hornhauttransplantationen
  • Kataraktchirurgie
  • Netzhautchirurgie
  • Glaskörperchirurgie
  • Bindehautchirurgie
  • Schielchirurgie
  • Lidchirurgie
  • Tränenwegschirurgie
  • Tumorchirurgie
  • Traumatologie
  • Intravitreale Injektionen

Anästhesie

  • Tropfanästhesie
  • Retrobulbäranästhesie
  • Intubationsnarkose
  • Maskennarkose
  • Analgo-Sedierungen

Dipl. Pflegefachperson

Zur Ergänzung unsere Teams suchen wir ab 1. Dezember oder nach Vereinbarung eine qualifizierte Dipl. Pflegefachperson Operationspflege oder technische Operationsfachfrau/-mann (TOA) 40%. Der Aufgabenbereich umfasst das Instrumentieren verschiedener Operationen in der Ophthalmologie sowie dem fachgerechten Einsetzen und der Pflege der Geräte und Instrumente.

Sie bringen eine Ausbildung als Dipl. Pflegefachfrau/-mann mit Fachausweis Operationspflege oder TOA mit. Exaktes Arbeiten, Zuverlässigkeit, Eigenverantwortung, Teamfähigkeit, Fröhlichkeit und Freude im Umgang mit Menschen ist uns wichtig.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die sie bitte an u.reis@augenklinik.li senden.

www.ad-hoc-news.de 14.10.2013:
Kooperationspartner der Vorarlberger Landeskrankenhäuser

Die Reis Augenklinik in Bendern wird Kooperationspartner der Vorarlberger Landeskrankenhäuser. Grund dafür ist die immense Steigerung unter anderem bei den Katarakt-Behandlungen in den vergangenen Jahren. Bei Katarakten, besser bekannt als Grauer Star, kommt es zu einer Trübung der Linse und damit zum Verlust der Sehfähigkeit.

Pressebericht lesen (PDF)

www.vaterland.li 14.10.2013:
Augenklinik unterstützt Vorarlberger Spitäler

Die Reis Augenklinik in Bendern wird Kooperationspartner der Vorarlberger Landeskrankenhäuser. Grund dafür ist die immense Steigerung unter anderem bei den Katarakt-Behandlungen in den vergangenen Jahren.

Pressebericht lesen (PDF)

vorarlberg.orf.at 11.10.2013:
Kürzere Wartezeit auf Augen-OPs in Aussicht

Derzeit warten Vorarlberger Patienten mit Grauem Star rund 10,5 Monate auf eine Operation. Ende 2014 soll die Wartezeit nur mehr vier Monate betragen. Möglich werden soll dies durch den „Aktionsplan Augenheilkunde".

Pressebericht lesen (PDF)

„Neue“ 11.10.2013
Kürzere Wartezeiten bei Augen-Operationen

2,4 Millionen Euro zusätzlich für Ausbau der Abteilung für Augenheilkunde am Landeskrankenhaus Feldkirch.

Pressebericht lesen (PDF)

www.vol.at 10.10.2013
LKH Feldkirch kündigt Maßnahmenpaket an

Bis zu einem Jahr wartet man in der Augenabteilung des LKH Feldkirch auf eine Operation. Mit einem ehrgeizigen Aktionsplan will die Krankenhausbetriebsgesellschaft die Wartezeit nun auf nur vier Monate drücken. Kosten: 2,4 Millionen Euro.

Pressebericht lesen (PDF)

Fachlexikon

zurück zur Übersicht


Lage- und Routenplaner öffnen (Google Maps)

Adresse und Kontakt

Reis Augenklinik AG
Eschnerstrasse 4, FL 9487 Bendern
T +423 399 04 24
F +423 399 04 64
info@augenklinik.li

Ordinationszeiten

Durchgehend geöffnet
von Mo bis Fr 09:00 - 18:30 Uhr

Anfahrt und Parken

Direkt an der Autobahnausfahrt Haag

Parkmöglichkeiten in der hauseigenen Tiefgarage, Zufahrt über Kreisverkehr

Impressum

Rechtsform:
Die Reis Augenklinik ist eine Aktiengesellschaft.

Verantwortlich für den Inhalt:
Für den Inhalt der Website ist die Reis Augenklinik verantwortlich.

Freistellungserklärung:
Die Angaben wurden nach bestem Wissen erstellt, Fehler können jedoch nicht mit letzter Sicherheit ausgeschlossen werden. Rechtlich verbindlich sind ausschließlich die Festlegungen in den einschlägigen Rechtsgrundlagen (Gesetze, Verordnungen, Satzungen).

Disclaimer:
Im Informationsangebot der Reis Augenklinik befinden sich Querverweise ("Links") zu anderen Internetangeboten. Durch den Querverweis vermittelt die Klinik den Zugang zur Nutzung dieser Inhalte. Für diese "fremden" Inhalte ist sie nicht verantwortlich, da es die Übermittlung der Information nicht veranlasst, den Adressaten der übermittelten Informationen nicht auswählt und die übermittelten Informationen auch nicht ausgewählt oder verändert hat. Auch eine automatische kurzzeitige Zwischenspeicherung dieser "fremden Informationen" erfolgt wegen der gewählten Aufruf- und Verlinkungsmethodik durch die Klinik nicht, so dass sich auch keine Verantwortlichkeit der Klinik für diese fremden Inhalte ergibt. Bei erstmaligen Verknüpfungen mit diesen Internetangeboten hat die Klinik den fremden Inhalt jedoch daraufhin überprüft, ob durch Ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortung ausgelöst wird.

Hosting:
Speedware
Website Design:
Herwig Bachmann
Programmierung:
usgfuxt, die webgefährten